Omega‑3 – ein lebens­langer Wegbe­gleiter für deine Gesund­heit. In diesem Beitrag wirst du erfahren, weshalb Mütter in ihrem Alltag und bis ins hohe Alter, aber auch während der Schwan­ger­schaft und Stillzeit, auf eine regel­mä­ßige und ausrei­chende Zufuhr von den Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA achten sollten. Lerne die gesund­heit­li­chen Vorteile der Einnahme von Omega‑3 kennen und erfahre mehr über die Geschichte zu unserem neuen WHITE OMEGA Mama.

Auf einen Blick

Die Einnahme von Omega‑3 spielt eine entschei­dende Rolle in einer ausge­wo­genen und gesunden Ernährung. Vor allem Mütter sollten auf eine geregelte Zufuhr von Fischöl achten, um ihre Gesund­heit in der Schwan­ger­schaft und Stillzeit aber vor allem ein Leben lang optimal zu schützen. Grund dafür ist, dass die Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA zum Erhalt der normalen Gehirn­leis­tung, der Herz­funk­tion und der Sehkraft beitragen.

Darum haben wir WHITE OMEGA Mama entwi­ckelt, ein Fischöl mit der optimalen Dosierung von DHA und EPA. Die Mini-Perle vereint das Beste aus dem Fisch und ist ein sicheres, hoch­wer­tiges und reines Produkt für die Gesund­heit der wich­tigsten Person in unserem Leben – Unserer Mama.

Warum WHITE OMEGA Mama?

Die Zufuhr von Omega‑3 bringt eine Reihe wichtiger gesund­heit­li­cher Vorteile mit sich – vor allem Frauen wird die Einnahme wert­voller Fettsäuren (DHA & EPA) empfohlen. Aller­dings sind Fische mitt­ler­weile sehr schad­stoff­be­lastet und gehören für viele zu den eher unbe­liebten Lebens­mit­teln. Zudem fällt es einigen Frauen in der Schwan­ger­schaft schwer Fisch zu sich zu nehmen. Daher sind Nahrungs­er­gän­zungs­mittel eine will­kom­mene Alter­na­tive. Die meisten ange­bo­tenen Präparate enthalten aber nur minder­wer­tiges Öl, mit hohem Oxida­ti­ons­wert und unan­ge­nehmem Geruch sowie Geschmack. An dieser Stelle setzten wir an und beschlossen eine Erwei­te­rung für unsere WHITE OMEGA Reihe zu kreieren, die speziell auf die Bedürf­nisse einer Mutter und Frau abge­stimmt ist.

Omega‑3 wie es sein sollte

WHITE OMEGA Mama ist ein Projekt, das aus unserem persön­li­chen Kreis heraus entstand. Wir beob­ach­teten die Notwen­dig­keit ein Produkt zu entwi­ckeln, das es in dieser Form bisher nicht gab. Ein optimal ausba­lan­ciertes Fischöl, in höchster Qualität, das tatsäch­lich rein, gesund und unbe­denk­lich ist und bei dem sich nicht um versteckte Zusätze gesorgt werden muss.

Unser Fischöl gewinnen wir aus kleinen Anchovis, welche aus sauberen Gewässern vor der Küste Chiles nach­haltig und ohne Schlepp­netze gefischt werden. Um den Oxida­ti­ons­wert des Fischöls besonders niedrig zu halten bzw. um den maximalen Frische­grad zu erzielen, legen wir sehr viel Wert auf eine rasche Verar­bei­tung des Omega‑3. Dadurch erzielen wir einen verschwin­dend geringen TOTOX-Wert (Oxida­ti­ons­wert), der von vielen Herstel­lern gar nicht erst angeben wird.

Dank paten­tierter Tiefen­fil­tra­tion sind wir in der Lage, die von der EU vorge­ge­benen Grenz­werte für Schad­stoffe bis zu 100-fach zu unter­schreiten, was in dieser Form kein anderer Anbieter von sich behaupten kann. Damit können wir mit gutem Gewissen ein sicheres Fischöl bereit­stellen, welches nur den höchsten Ansprü­chen gerecht wird.

Das Ergebnis sind unsere WHITE OMEGA Mama Perlen, die nur 8 mm klein sind und problemlos einge­nommen werden können. Sie sind geschmacks- und geruchs­neu­tral, bestehen aus reiner Fisch­ge­la­tine und sind frei von Zusätzen.

Omega‑3 speziell für die Frau und Mutter

Omega‑3 gehört zu den lebens­wich­tigen und mehrfach unge­sät­tigten Fettsäuren, die für unsere Gesund­heit und vor allem für eine Mutter wichtig sind.

Eine Mutter ist nicht bloß eine Mutter, sie ist Ehefrau, Karrie­re­frau, Hausfrau und Fami­li­en­ma­na­gerin. In diesen verschie­denen Rollen steht sie zahl­rei­chen Heraus­for­de­rungen gegenüber, die sie mit einem gesunden Lebens­stil, Kraft und Energie am besten meistern kann. In diesem Zusam­men­hang dürfen also die Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA nicht fehlen. Diese wirken sich in vielerlei Hinsicht vorteil­haft auf die Gesund­heit aus. Vor allem unter­stützen sie eine gesunde Hirn­leis­tung, eine normale Sehkraft und Herzfunktion.

Das Omega‑3 kann seine positive Wirkung am besten entfalten, wenn auf eine lang­fris­tige und ausrei­chende Versor­gung geachtet wird. Eine Tages­dosis von 250mg DHA und EPA werden empfohlen. Leider essen wir und insbe­son­dere Frauen viel zu wenig Fisch, wie eine Studie der Univer­sität Hannover ergab.* WHITE OMEGA Mama ist daher die perfekte Alter­na­tive und Ergänzung für eine vitale Lebens­weise, die eine Mutter in allen Lebens­lagen unterstützt.

Omega‑3 in der Schwan­ger­schaft & Stillzeit

Auch in der Schwan­ger­schaft und Stillzeit wird dazu geraten Fischöl in den Spei­se­plan zu inte­grieren. Mindes­tens 250mg EPA und DHA plus nochmals zusätz­liche 200mg DHA werden empfohlen. Eine gesunde und ausge­wo­gene Ernährung mit ausrei­chend Omega-3-Fettsäuren beein­flusst in dieser entschei­denden Zeit vor allem die Entwick­lung des Gehirns und das Sehver­mögen des Babys und auf lange Sicht auch die Gesund­heit des Herzens.

DHA ist ein Baustein in Gehirn, Nerven­ge­webe und den Augen und wird insbe­son­dere in den letzten Monaten der Schwan­ger­schaft und den ersten Lebens­jahren in großer Menge benötigt. Die kogni­tiven Fähig­keiten des Säuglings und die Gesund­heit der Augen werden folglich von der Zufuhr von Fettsäuren durch die Mutter beein­flusst. In Norwegen zeigt eine rando­mi­sierte Studie, dass vier­jäh­rige Kinder, deren Mütter in der Schwan­ger­schaft und während des Stillens DHA zu sich nahmen, einen im Mittel um vier Punkte höheren Intel­li­genz­quo­ti­enten hatten, als die Vergleichsgruppe.

Fischöl steht bereits seit längerem im Fokus vieler wissen­schaft­li­cher Unter­su­chungen. Die Relevanz und Unver­zicht­bar­keit von Omega‑3 für die Gesund­heit und einem ausge­wo­genen Lebens­stil ist daher nicht aus der Luft gegriffen, sondern in zahl­rei­chen Studien bereits erforscht.

*Sandra Gellert, Jan Philipp Schu­chardt, Andreas Hahn. Low long chain omega‑3 fatty acid status in middle-aged women.Prostaglandins, Leuko­trienes & Essential Fatty Acids. 2017 Februar; 117: 54–59

Mana