WHITE OMEGA®

Omega-3 Fettsäuren in der Diät

Abnehmen – nicht nur ein Trend im Sommer. Generell sollte man stets auf ein gesundes Gewicht achten, denn zu viele Pfunde sind belastend für den Körper und können gesundheitliche Probleme nach sich ziehen.

WHITE OMEGA®

Omega-3 Fettsäuren in der Diät

Abnehmen – nicht nur ein Trend im Sommer. Generell sollte man stets auf ein gesundes Gewicht achten, denn zu viele Pfunde sind belastend für den Körper und können gesundheitliche Probleme nach sich ziehen.

Fischöl für die Figur

Zahlreiche Tipps und Tricks gibt es überall, wie man die lästigen Kilos loswird. Aber ist Omega-3 eine gute Option? Mit fettigem Fischöl den überflüssigen Fettpölsterchen zu Leibe rücken? Auf den ersten Blick eine paradoxe Idee, die sich in manchen Diät-Ratgebern und Blogs findet. Doch die positiven Abnehm-Erfahrungen mit Fischöl lassen sich mithilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse durchaus nachvollziehen. Im Fokus stehen dabei die mehrfach ungesättigten Omega-3 Fettsäuren, die sich nach aktuellem Forschungsstand vor allem auf die Fettverteilung in unserem Körper – und weniger auf die absoluten Kilos – auswirken könnten.

Bei Renteneintritt ist Übergewicht schon quasi der Normalzustand, wenn 56% der Frauen und sogar 74% der Männer zu dick sind.

Übergewicht & Abnehmen

Für immer mehr Betroffene ein leidiges Thema.

Für viele von uns ist Übergewicht erst nur ein ästhetisches Problem, denn über die Jahre sammeln sich schleichend unerwünschte Fettpolster an Bauch, Hüfte, Po oder Oberschenkeln an. Doch für immer mehr Menschen wird das Zunehmen zu einem Dauerthema: In Deutschland sind mittlerweile mehr als ein Drittel der Frauen und mehr als die Hälfte der Männer übergewichtig. Als normalgewichtig gelten laut Weltgesundheitsorganisation eigentlich Menschen mit einem Body Mass Index zwischen 19 und 25, was z.B. bei einer Körpergröße von 1,80m maximal 80kg sind. Wer im Verhältnis zu seiner Körpergröße deutlich mehr Kilos auf die Waage bringt, also einen BMI größer als 25 hat, gilt als übergewichtig, was im schlimmsten Fall zu einem schwerwiegenden Gesundheitsrisiko führen kann.

Doch Abnehmen ist gar nicht so leicht: Zum einen lässt sich der Körper nicht „austricksen“ und steuert mit einem komplexen Regelwerk aus Hormonen gegen Hunger-Kuren an. Zum anderen scheint die Waage ein unfairer Gegner zu sein, wenn der Fettabbau durch schweißtreibenden Muskelaufbau erkämpft wird. Nach einem anfänglichen Verlust von Wassereinlagerungen wiegen die gestärkten Muskeln das abgebaute Fett teilweise auf, sodass die Pfunde viel langsamer purzeln als erhofft.

Übergewicht & Abnehmen

Für immer mehr Betroffene ein leidiges Thema.

Für viele von uns ist Übergewicht erst nur ein ästhetisches Problem, denn über die Jahre sammeln sich schleichend unerwünschte Fettpolster an Bauch, Hüfte, Po oder Oberschenkeln an. Doch für immer mehr Menschen wird das Zunehmen zu einem Dauerthema: In Deutschland sind mittlerweile mehr als ein Drittel der Frauen und mehr als die Hälfte der Männer übergewichtig. Als normalgewichtig gelten laut Weltgesundheitsorganisation eigentlich Menschen mit einem Body Mass Index zwischen 19 und 25, was z.B. bei einer Körpergröße von 1,80m maximal 80kg sind. Wer im Verhältnis zu seiner Körpergröße deutlich mehr Kilos auf die Waage bringt, also einen BMI größer als 25 hat, gilt als übergewichtig, was im schlimmsten Fall zu einem schwerwiegenden Gesundheitsrisiko führen kann.

Doch Abnehmen ist gar nicht so leicht: Zum einen lässt sich der Körper nicht „austricksen“ und steuert mit einem komplexen Regelwerk aus Hormonen gegen Hunger-Kuren an. Zum anderen scheint die Waage ein unfairer Gegner zu sein, wenn der Fettabbau durch schweißtreibenden Muskelaufbau erkämpft wird. Nach einem anfänglichen Verlust von Wassereinlagerungen wiegen die gestärkten Muskeln das abgebaute Fett teilweise auf, sodass die Pfunde viel langsamer purzeln als erhofft.

Bei Renteneintritt ist Übergewicht schon quasi der Normalzustand, wenn 56% der Frauen und sogar 74% der Männer zu dick sind.

Mit mehr Omega-3 die Fettverteilung ändern?

Statt eines fixen Wunschgewichts auf der Waage ist für manche ein viel motivierendes Abnehm-Ziel wieder in die Lieblingsjeans zu passen. Dabei könnte eine ausgewogene, kalorienreduzierte Ernährung mit mehr Omega-3-Fettsäuren behilflich sein. Zu diesem Ergebnis kamen chinesische Wissenschaftler in einer großen Meta-Analyse, für die sie 21 Studien mit insgesamt 1652 Teilnehmern auswerteten.

Tatsächlich fanden die Forscher bei den Teilnehmern, die im Rahmen unterschiedlicher Abnehm-Programme täglich Omega-3-Fettsäuren eingenommen hatten, durchschnittlich schlankere Taillen, als bei den anderen Teilnehmern. Gemessen als Verhältnis von Taillenumfang zu Hüftumfang („Waist Hip Ratio“) gilt das auch als ein Kriterium für messbaren Abnehm-Erfolg. Für die Gesundheit ist das ein besonders wichtiger Faktor, denn das Bauchfett gilt als größter Risikofaktor bei Übergewicht.

Erfolgreiche Diät
mit Omega-3

Neben der verbesserten Fettverteilung im Körper könnte die Diät-Ergänzung mit Omega-3 Fettsäuren noch weitere Abnehm-Effekte mit sich bringen. Darauf deuten mehrere Studien mit übergewichtigen Mäusen hin, die positive Effekte mit Omega-3 Fettsäuren zeigten. Eine mit den mehrfach ungesättigten Fettsäuren angereicherte Diät half im Tiermodell dabei, weniger Körperfett anzulagern und den Stoffwechsel zu verbessern.

Als mögliche Erklärungen dafür diskutierten Wissenschaftler, ob die im Fischöl enthaltenen ungesättigten Omega-3 Fettsäuren die Fettverbrennung ankurbeln oder die überflüssigen Fettzellen im Körper absterben lassen. Außerdem entdeckten sie eine spannende Veränderung bei den Hormonen des Fettgewebes, welche sich auf das Hungergefühl und den Zuckerhaushalt auswirken. Kann Omega-3 also tatsächlich helfen, lästige Pfunde loszuwerden?

Eine vorschnelle Schlussfolgerung, denn es ist schwer zu sagen, ob sich Omega-3 genauso im menschlichen Körper verhält wie bei Mäusen. Den klassischen Gewichtsverlust auf der Waage, wie er bei übergewichtigen Mäusen mit Omega-3-Diät eingetreten ist, konnten die Wissenschaftler nicht in allen Studien beim Menschen nachweisen. Es scheint in unserem Alltag also noch deutlich mehr dazu zu gehören.

Erfolgreiche Diät
mit Omega-3

Neben der verbesserten Fettverteilung im Körper könnte die Diät-Ergänzung mit Omega-3 Fettsäuren noch weitere Abnehm-Effekte mit sich bringen. Darauf deuten mehrere Studien mit übergewichtigen Mäusen hin, die positive Effekte mit Omega-3 Fettsäuren zeigten. Eine mit den mehrfach ungesättigten Fettsäuren angereicherte Diät half im Tiermodell dabei, weniger Körperfett anzulagern und den Stoffwechsel zu verbessern.

Als mögliche Erklärungen dafür diskutierten Wissenschaftler, ob die im Fischöl enthaltenen ungesättigten Omega-3 Fettsäuren die Fettverbrennung ankurbeln oder die überflüssigen Fettzellen im Körper absterben lassen. Außerdem entdeckten sie eine spannende Veränderung bei den Hormonen des Fettgewebes, welche sich auf das Hungergefühl und den Zuckerhaushalt auswirken. Kann Omega-3 also tatsächlich helfen, lästige Pfunde loszuwerden?

Eine vorschnelle Schlussfolgerung, denn es ist schwer zu sagen, ob sich Omega-3 genauso im menschlichen Körper verhält wie bei Mäusen. Den klassischen Gewichtsverlust auf der Waage, wie er bei übergewichtigen Mäusen mit Omega-3-Diät eingetreten ist, konnten die Wissenschaftler nicht in allen Studien beim Menschen nachweisen. Es scheint in unserem Alltag also noch deutlich mehr dazu zu gehören.

Omega-3 Fettsäuren und wo sie zu finden sind

Unsere tägliche Ernährung ist viel variabler und entspricht keinem exakten Nährstoffschema aus dem Labor. Auch bei einem bewussten, gesunden Ernährungsstil beeinflussen die wechselnden Anforderungen im Alltag und gelegentliche Motivations-Tiefs, was am Ende auf dem Teller landet. Für eine ausreichende Versorgung mit Omega-3 Fettsäuren sollten etwa zwei Fischmahlzeiten pro Woche auf dem Speiseplan stehen. Alternativ können auch pflanzliche Öle wie Leinöl, Walnüsse oder Chia-Samen verwendet werden. Doch das ist nicht für jeden etwas. Wer den Geschmack von Fisch nicht mag, wer auf Walnüsse allergisch ist oder mit dem Chia-Trend nicht viel anzufangen weiß, für den könnten Fischöl-Kapseln eine Hilfe für die Omega-3-Versorgung sein.

Omega-3 Fettsäuren sind notwendig für unseren Körper und das sogar schon vor unserer Geburt. Aber auch im Laufe unseres Lebens spielen sie eine wichtige Rolle. Denn sie sorgen für eine normale Funktion des Gehirns. Forschungen zeigen, dass Omega-3 positive Auswirkungen auf Alzheimer oder Depressionen haben könnten. Aber auch den Erhalt des Sehvermögens und der Herzgesundheit beeinflussen Omega-3 Fettsäuren. Eine Aufnahme des Nährstoffs ist also essentiell für unsere Gesundheit. Doch nicht jedes Produkt hält was es verspricht, denn besonders bei Fischöl macht die Qualität tatsächlich die Gesundheit.

Reines Fischöl

Mit White Omega® hat die Cellavent Healthcare ein Produkt erschaffen, welches jedermann mit einem guten Gefühl einnehmen kann. Das Fischöl besteht zu 100% aus Anchovis und wird bereits vor der Konzentration mittels eines patentierten Tiefenfiltartions-Verfahrens so aufgereinigt, sodass Schwermetalle, Schadstoffe und Toxine weitestgehend entfernt und nicht zusammen mit den Omega-3 Fettsäuren im nächsten Schritt konzentriert werden. Dabei entsteht die helle, fast klare Farbe – ein Unterschied zu anderen Ölen, den man sehen kann.

Die Anchovis werden in einem Gebiet vor der Küste Chiles mit kleinen Boten aus kontrolliertem Wildfang gefangen. Durch kurze Transportwege und Ausschluss von Sauerstoff während der Produktion bleiben die Omega-3 Fettsäuren in ihrer ursprünglichen Form erhalten und oxidieren nicht, sodass die TOTOX-Werte besonders niedrig bleiben.

Ob in Kapseln oder als kleine Pearlz – finden Sie den perfekten Omega-3 Begleiter für Ihren Alltag.

ORIGINAL

White Omega® - Original

Hochwertige Omega-3 Fettsäuren mit optimaler Konzentration von EPA und DHA. Aus nachhaltigem Wildfang gewonnen und nach höchsten Standards verarbeitet. 

ZU AMAZON

Service Hotline

Bei Fragen und zur Beratung erreichen Sie uns unter
+49 (0)211 78 17 69 80

Mo. – Do. 9:00 – 17:00 Uhr
Fr. 9:00 – 15:00 Uhr

Alternativ nutzen Sie unser Kontaktformular.

Cellavent Healthcare

Cellavent Healthcare GmbH
Am Trippelsberg 43
40589 Düsseldorf

Über uns
Jobs